Star Trek 5 - Am Rande des Universums

Recht ungnädig ist die Kritik mit Star trek V: The Final Frontier ("Am Rande des Universums"), 1989, umgesprungen. Das negative Urteil machte sich seinerzeit insbesondere an William Shatners Regieleistung fest. Ohne Witz und Spannung ist die Geschichte um einen zur geistigen Manipulation fähigen Vulkanier namens Sybok (Lawrence Luckinbill), der glaubt, Gott gefunden zu haben, jedenfalls nicht. Spock diagnostiziert bei diesem Vertreter seiner Spezies (sein Halbbruder) einen Rückfall in die "vorlogische" Zeit der Vulkanier. Der Neandertal-Vulkanier Sybok bringt mit seinen Kräften die Enterprise unter seine Kontrolle, und man steuert den angeblichen Wohnsitz Gottes an. Mit aus göttlicher Sicht ziemlich frechen Reden versucht Kirk, diesn "Gott" als Hochstapler zu entlarven...